Warum ist Energiebilder malen so gut?

Warum ist Energiebilder malen denn nun so gut?

Eine Szene aus dem Alltag: Viel Arbeit steht an, man weiß nicht was zuerst getan werden soll. „Wie soll ich das nur wieder alles schaffen?“ Du verlierst den Überblick – Eile und Ungeduld kommen auf, in Gedanken bist du immer einen Schritt voraus – dies alles führt zu Stress , Anspannung und einer flache Atmung – der Körper verkrampft – so zu arbeiten kostet dich eine Menge Energie und das mündet in zunehmenden Missgeschicken bis hin zu Unfällen.


Einige grundlegende Fragen dazu:

1. Wie gelingt es mir einen ausgeglichenen Arbeitsrhythmus zu finden, ohne dass ich am Ende des Tages total genervt und entkräftet nach Hause komme?

2. Wie schaffe ich es trotz konzentrierter Arbeit körperlich und seelisch entspannt zu bleiben und dabei noch kreative Impulse zu empfangen?

Das Energiebilder malen hilft dir dabei deinen Körper wahrzunehmen, fokussiert und gegenwärtig zu arbeiten und in einem harmonischen Zustand zu bleiben.

Wie funktioniert das? Und was sind überhaupt Energiebilder?

Die Verwendung von Symbolen, die viel Kraft oder Energie hervorbringen macht aus einem Bild ein Energiebild.

 

Welche Symbole verwenden wir für das Energiebilder malen?

Zum einen Symbole, die von vielen alten Kulturen und über viele Generationen hinweg verehrt wurden, weil sie Naturgesetze und Zyklen wiederspiegeln – sie werden dadurch mit positiver Energie aufgeladen. Z.B. Keltische Spirale, hinduistische Sri Yantra, jüdische Baum des Lebens, chinesische Ying Yang usw.

Energiebilder malen 1

Zum anderen Symbole, die aufgrund ihrer besonderen Form und ihres Aufbaus Kräfte / Energien bündeln – Vorbilder liefert uns hierbei die Natur – sie arbeitet immer Energie orientiert : die Natur erschafft Leben und seine verschiedensten Ausdrucksformen immer nach dem Prinzip des minimalsten Kraftaufwandes. Das System ist in sich so stabil und selbsterhaltend, das es nur wenig Energie von außen benötigt, um sich weiterentwickeln zu können oder fortzubewegen.

Formen aus der Natur: Früchte, Tierkörper, Zellen
Eizellen Pflanze Äpfel Schnecke

Diese Symbolik bündelt man unter dem Begriff „Heilige Geometrie“ – es ist die Sprache der Natur und übersetzt wird dieser Begriff mit: Ganzheitliches Maß der Erde. Diese Formen zeigen uns nach welchen harmonischen Mustern und Algorhytmen die Natur Leben erschafft und Energie erzeugt.

 

Welche Art von Energie ist es , die sich ausgehend vom Symbol, auf uns beim Energiebilder malen überträgt?

Alle Symbole erzeugen eine harmonische, geordnete, ganzheitliche und zentrierende Energie und sie gleichen aus:

Bin ich nervös und aufgeregt → werde ich ruhig

bin ich in Gedanken abwesend → fokussiert im Hier und Jetzt

habe ich eine verkrampfte Körperhaltung → entspanne ich mich zunehmend

In dem Moment wo ich ausgeglichen bin, bin ich auch wieder in der Lage Energie aufzunehmen – vorher raubte mir diese unausgeglichene Haltung meine Energie.


In unseren Zeichenseminaren begleiten wir Dich bei diesem Prozess. Wir wollen also beim Energiebilder malen folgenden Zustand erreichen:

„no mind“ Zustand – fokussiert auf die gegenwärtige Tätigkeit, um in der Ruhe seine intuitiven Impulse wahrnehmen zu können und gleichzeitig den Mut aufzubringen danach zu handeln und sein kreatives Potenzial entfalten zulassen.

Wenn dieser Zustand die Grundlage bei all deinen Entscheidungen und Handlungen im Alltag ist gehst du den Weg des Herzens: dann bist du intuitiv, mutig, kreativ und voller Elan. Dann bist DU der Meister deines Lebens.

Falls Du nun Lust bekommen Dein eigenes Energiebild zu malen, dann kannst Du es in einem unserer Zeichenseminare über die Blume des Lebens, Mandala, Spirale oder Torus live tun. Die Termine findest Du hier: Zeichenseminar Termine

Solltest Du lieber zu Hause malen wollen, keine Zeit für ein Live Seminar haben, oder zu weit weg wohnen kannst Du nun auch über unsere Online Videokurse Dein Energiebild malen lernen. Der erste Kurs den wir Dir anbieten ist der Blume des Lebens Kurs. Hier erfährst Du mehr: Blume des Lebens Videokurs.

Meet the Author

Raul_HIG
0 comments… add one

Leave a Comment